EnterElec

25. März 2022, gepostet in Allgemein, Kochfeld, ProdukteInduktionskochfelder: Ein Überblick

Induktionskochfelder werden immer beliebter. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Modellen von unterschiedlichen Anbietern. Diese haben bestimmte Vorteile gegenüber anderen Kochfeldern. Wir fassen für Euch unsere Erfahrungen zusammen.

Wie funktioniert Induktion überhaupt?

Die Kochfelder haben unter der Kochplatte Kupferspulen. Diese generieren ein Magnetfeld welches Hitze ausschließlich an die Stellen abgibt, an denen Geschirr aufsitzt. Das Geschirr vom Herd zu nehmen führt also zur Unterbrechung der Erhitzung. Effizient und sicher.

Vorteile

1.) Energieersparnis: Durch schnelles Erhitzen des Kochgeschirrs braucht man beim Kochen mit Induktion weniger Zeit als beispielsweise mit Ceran. Außerdem kühlt das Kochfeld zügiger wieder ab, da sie den Boden der Töpfe und Pfannen indirekt erhitzt. Alles in allem wird durch die gezielte Hitzeverteilung schnelleres und effizienteres Kochen möglich.

2.) Komfort: Mit Induktionskochfeldern kann man sich oftmals ständiges Betätigen der Regler sparen. Außerdem können mehrere Felder miteinander verbunden werden, sodass selbst große Bräter Platz finden. Weiterhin bieten ausgewählte Geräte besondere Optionen. So ist es teils möglich Töpfe hin und her zu schieben und die Platte übernimmt die vorherigen Einstellungen auf der neuen Herdposition.

3.) Powerboost: Wer kennt es nicht? Man möchte eben schnell was zaubern und muss dafür Wasser zum Kochen bringen. Nun, Wasser kochen, das dauert manchmal eben seine Zeit. Durch die PowerBoost Funktion wird dieser Prozess jedoch deutlich beschleunigt. Das Kochfeld verringert die Zeit zum Aufhitzen deutlich.

4.) Sicherheit: Wenn kein Geschirr auf dem Feld steht, wird auch nicht erhitzt. Dadurch verringert man die Wahrscheinlichkeit auf böse Verbrennungen. Auch die obig genannten Abkühleigenschaften tragen zur Sicherheit bei.

5.) Wusstet Ihr schon? Die neusten Modelle eignen sich für Smart-Home Applikationen. So kann das Kochfeld selbst mit dem Smartphone gesteuert werden. Ein durchaus nützliches Feature.

Nachteile

1.) Kompatibilität: Teilweise ineffizient mit älterem Geschirr, da die Auflagefläche nicht optimiert ist für Induktion. Dementsprechend sind magnetisierbare Töpfe und Pfannen stark empfehlenswert.

Funktionen

Wie eingangs erwähnt bieten wir verschiedene Induktionskochfelder an. Hier möchten wir euch das Kochfeld Siemens iQ700 vorstellen. Es sticht vor Allem durch die besonderen Funktionen hervor:

kochfeld
siemens
siemens iq700
  • Der Bratsensor Plus meldet Dir, wenn die Pfanne die richtige Temperatur erreicht hat, und hält diese dann. So kann nichts anbrennen und man kann sich voll und ganz den Gästen widmen.

  • Mit powerMove Plus trennt das Kochfeld drei verschiedene Heizzonen. Das Wechseln vom Braten mit hoher Temperatur im vorderen Bereich zum Warmhalten von Gerichten im hinteren Bereich ist dadurch kein Problem.

  • VarioMotion speichert die Heizeinstellungen für einzelne Töpfe und Pfannen, sodass diese beliebig auf dem Kochfeld verschoben werden können.

Fazit

Induktionskochfelder haben gegenüber anderen Kochfeldern ihre deutlichen Vorteile. Nun gilt es das passende Gerät für Dich zu finden. Größe und Zusatzoptionen müssen zu Dir und den Anforderungen an deine Küche passen. Wir bieten Modelle der Firmen AEG, Bosch, Siemens und Neff. Die Kochfelder in unserem Sortiment reichen von einfachen Kochfeldern mit den wichtigsten Basisfunktionen zu Modellen mit speziellen Features.

Am besten verschaffst du dir ein eigenes Bild davon! Mehr Infos in unserem Shop. Weitere Blogeinträge findest du hier.

verfasst von Enter Elec Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Blogbeiträge

wohnzimmermöbel
Wohnzimmermöbel – Eine Übersicht

Das Wohnzimmer ist traditionell der Mittelpunkt des Hauses oder der Wohnung. Hier kommt die ganze Familie zusammen, schaut fern, lacht und verbringt gemeinsam Zeit. Die richtigen Wohnzimmermöbel machen den Unterschied. Die Gestaltung des Wohnzimmers ist besonders wichtig, weil wir tagsüber und abends viel Zeit in diesem Raum verbringen. Die Möbel für das Wohnzimmer sollten also…

Weiterlesen
schlafzimmermöbel,schlafzimmer möbel
Schlafzimmermöbel: Was man wissen sollte

Woran denkt man zuerst wenn man an Schlafzimmermöbel denkt? Wahrscheinlich ans Bett, denn eins ist klar: Das Bett sollte in jedem Schlafzimmer den Mittelpunkt darstellen. Abgesehen vom Bett dürfen aber folgende Möbel unserer Meinung nach in keinem Schlafzimmer fehlen: 1.) Schlafzimmermöbel: Nachttisch Neben dem Bett steht meist der Nachttisch. Darauf kann man die wichtigsten Kleinigkeiten…

Weiterlesen
arbeitszimmer
Das Arbeitszimmer – Welche Möbel dürfen nicht fehlen?

Vor allem in den letzten Jahren haben Arbeitszimmer eine besondere Funktion erfüllt. Viele Leute arbeiten immer noch von zuhause. Das Home-Office ist dementsprechend einer der wichtigsten Räume im Haus. Welche Möbel definitiv im Zimmer stehen sollten, erklären wir dir hier: 1.) Schreibtische Den Mittelpunkt des Arbeitszimmers stellt für die meisten der Schreibtisch dar. Dementsprechend sollte…

Weiterlesen