arbeitszimmer
Allgemein,  Produkte

Das Arbeitszimmer – Welche Möbel dürfen nicht fehlen?

Vor allem in den letzten Jahren haben Arbeitszimmer eine besondere Funktion erfüllt. Viele Leute arbeiten immer noch von zuhause. Das Home-Office ist dementsprechend einer der wichtigsten Räume im Haus. Welche Möbel definitiv im Zimmer stehen sollten, erklären wir dir hier:

1.) Schreibtische

Den Mittelpunkt des Arbeitszimmers stellt für die meisten der Schreibtisch dar. Dementsprechend sollte der Schreibtisch gut ausgewählt sein. Größe und Form spielen dabei eine wichtige Rolle. Ob es dabei ein klassischer Schreibtisch oder ein Eckschreibtisch sein soll, hängt von deinem Zimmer ab. Dabei kannst du die Farben so wählen, dass sie dich nicht von der wichtigen Arbeit ablenken. Besonders beliebt sind deshalb neutrale Farben wie weiß, schwarz oder sanfte Holztöne.

schreibtisch

2.) Bürostühle fürs Arbeitszimmer

Wer stundenlang am Schreibtisch sitzt, braucht definitiv einen komfortablen Stuhl. Stühle aus der Welt des Gamings erfreuen sich in jüngster Zeit immer größerer Beliebtheit. Entgegen der meisten Erwartungen gibt es diese auch in schlichten Designs. Das Hauptargument für diese Stühle ist aber definitiv der Komfort. Gamingstühle können dementsprechend perfekt als Bürostuhl eingesetzt werden. Sie sind verstellbar, gut gepolstert, haben teilweise Nacken- und Lendenkissen und sehen einfach gut aus.

gaming-stuhl

3.) Büro-Regale und Roll-Container

Zum Aufbewahren von Büroartikeln, Unterlagen und Ähnlichem empfehlen sich Büroregale. Sie sind geräumig und praktisch zugleich und helfen dabei, den Arbeitsplatz organisiert und übersichtlich zu halten. Dabei kannst du frei entscheiden welches Design und welche Maße für dein Arbeitszimmer passend sind. Wusstest Du schon? Durch Räder am Schrank sind Rollcontainer leicht durchs Zimmer zu manövrieren. Eine gute Alternative zu regulären Büroregalen.

4.) Hifi-Möbel und Bildschirmhalterungen

Hauptsächlich finden die meisten Hifi-Möbel ihren Platz im Wohn- oder Hobbyzimmer. Nichtsdestotrotz darf in manchen Arbeitszimmern ein TV-Möbel für Präsentationen oder weitere Bildschirme nicht fehlen. Dementsprechend sind TV-Halterungen oftmals eine gute Investition wenn es um die digitale Ausgestaltung des Arbeitszimmers geht. Richtig im Raum platziert, ist ein gut platzierter Monitor für viele nicht mehr verzichtbar. Das selbe gilt für Projektoren. Dadurch, dass diese in der Höhe verstellt werden können, kann man seinen Nacken schonen ohne ständig hoch- oder runtergucken zu müssen.

Arbeitszimmer: Das Fazit

Wie man sich das Arbeitszimmer einrichten möchte, ist am Ende eine sehr persönliche Entscheidung. Gewisse Basics sollten aber eigentlich in keinem Zimmer fehlen. Diese haben wir hier für euch zusammengefasst. Dabei ist die Breite an Möglichkeiten natürlich groß. Wenn ihr Inspiration braucht, guckt doch gerne einmal hier rein. Außerdem könnt ihr gerne in unseren weiteren Blogeinträgen stöbern und unseren Newsletter abonnieren.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert